Betreuung während der Schwangerschaft

Hebammenbegleitung während der Schwangerschaft ist in Österreich (noch) nicht sehr verbreitet. Dabei ist es soooo sinnvoll, weil Arzt und Hebamme verschiedene Bereiche abdecken und sich wunderbar ergänzen. Das Ganze wird erst so richtig rund, wenn die Untersuchungen beim Arzt durch die Beratung bei einer Hebamme ergänzt werden. 

 

Meiner Erfahrung nach stärken regelmäßige Termine in der Schwangerschaft die werdende Mutter (und natürlich auch das Baby und ihren Partner)  und bereiten sie  optimal auf die Geburt, das Wochenbett, das Stillen und das Leben mit Kind vor. 

 

Ob du pumperlgsund bist und dir einfach einmal im Monat eine Auszeit gönnst und dich in freudvoller Leichtigkeit auf die Geburt etc. vorbereiten möchtest oder ob du eine körperlich und seelisch herausfordernde Schwangerschaft erlebst und viele Fragen hast - gemeinsam finden wir heraus, was du gerade brauchst.

 

Es ist Raum für ALLES, was daher kommt: 

  • Ambivalenz und Unsicherheit
  • Bedenken und Sorgen
  • Ängste aller Art
  • Bedürfnis nach einer Auszeit & Entspannung
  • Alle Fragen zum Schwangerschaftsverlauf und Schwangerschaftsbeschwerden
  • Vorbereitung auf die Geburt
  • Vorbereitung aufs Wochenbett & aufs Stillen
  • Fragen zur Steißlage
  • Sexualität
  • Pränataldiagnostik
  • Schwangerschaft/Geburt nach traumatischen Erfahrungen

Die Beratung beinhaltet auch die Tätigkeiten der klassischen Schwangerschaftsvorsorge (Blutdruckmessung, Harnuntersuchung, Abtasten des Bauches, um die Lage des Kindes zu erspüren, ggf. Abhören der kindlichen Herztöne u.a.).