Sanftes Schaukeln in der Schwangerschaft

Stell dir vor ... 

 

... du bist an einem sicheren, gemütlichen Ort ...

... du liegst auf einer weichen, warmen Unterlage ...

... und wirst getragen von Mutter Erde ...

... 5-7 bunte Tücher sind unter dir ausgebreitet ...

... ein sanftes Schaukeln bewegt deinen Körper hin und her ...

... beginnend am Kopf ... über Hals und Schultern ... Brust ... Taille ...

... hin zu den Hüften ... den Beinen ... bis hin zu den Füßen ...

... du und dein Baby ... ihr werdet sanft gewogen ...

... seid wärmend umschlossen ...

... eure Muskeln lockern sich ... 

... eine tiefe Entspannung breitet sich aus ...

... ihr seid getragen und gehalten ...

 

So ungefähr fühlt sich eine Schaukel-Massage mit dem Rebozo an. Diese Art der Bewegung tut immer gut und ist besonders empfehlenswert, wenn du angespannt bist, dir Sorgen machst oder dein Körper durch die Schwangerschaft sehr beansprucht ist. Durch die Stimulierung des so genannten vestibulären Systems (zu dem unser Gleichgewichtsorgan gehört), kommt der Körper in eine tiefe Entspannung, die dich und dein Baby auf einer sehr tiefen Ebene körperlich, seelisch und energetisch nährt.