Die ambulante Geburt

Bei der ambulanten Geburt kommt euer Baby auf die Welt und ihr geht innerhalb von 24 Stunden wieder nach Hause - natürlich vorausgesetzt, es geht euch beiden gut. Solltest du unsicher sein, ob diese Variante für euch in Frage kommt, berate ich euch gerne.

 

Gerade in den ersten Lebenstagen wirkt sich eine ruhige, möglichst ungestörte und gewohnte Umgebung äußerst positiv auf das Stillen und die Verbindung zwischen euch und eurem Baby aus. Viel  Ruhe, gutes, selbst gekochtes Essen (das euch auch Familienmitglieder und Freunde sicher gerne im Wochenbett vorbei bringen), Körperkontakt, nacktes Kuscheln im eigenen Bett... und das große Wunder ganz langsam begreifen... dabei unterstütze ich euch von Herzen gerne!

 

Um euch optimal ins Leben mit Kind zu begleiten und um alle notwendigen Untersuchungen machen zu können, komme ich bis zum 5. Lebenstag jeden Tag zu euch nach Hause. Danach werden bis zu 7 weitere Besuche in den ersten 8 Wochen nach der Geburt anteilig erstattet. Gerne betreue ich euch auch im Anschluss weiter.

  

Da im Rahmen der ambulante Geburt einige Dinge selbst zu organisieren gibt, sind in der Schwangerschaft zwei Vorgespräche vorgesehen (ungefähr in der 30. + 36. SSW). Neben den notwendigen Informationen, die ihr von mir bekommt, ist auch Raum für Fragen. Die Krankenkasse übernimmt anteilig die Kosten für diese beiden Beratungen.  

 

Die Organisationspauschale für die Betreuung bei ambulanter Geburt beträgt 50.- Euro.